Zum Hauptinhalt springen

Widmer trifft auf Fuchs

Abstimmungsgegner

Nach dem öffentlichen Schlagabtausch zwischen Justizministerin Eveline Widmer-Schlumpf (BDP) und Patrick Freudiger (junge SVP) in Wünnewil wollte die SVP ein erneutes Kräftemessen mit der Bundesrätin vermeiden, sagen Parteimitglieder. Doch nun kommt es am 25.Oktober erneut zur Konfrontation – wenn auch nur indirekt. Am gleichen Tag, zu gleicher Stunde treten im 2600-Seelen-Dorf Stettlen Eveline Widmer-Schlumpf und Thomas Fuchs an, um über die kommende Abstimmung zu referieren. Die BDP-Bundesrätin wirbt für den Gegenvorschlag, der SVP-Grossrat für die Initiative; sie im Restaurant Linde, er in der Aula. «Zufall», sagen beide. «Schade, dass sie den Zufall nicht für einen gemeinsamen Auftritt nutzen, sagen die Stettlerinnen und Stettler. pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch