Zum Hauptinhalt springen

Wie wenn ein Tor fällt

Stephan

Der Tag des Fulehungs am Ausschiessetmontag bedeutet für mich immer ein grosses Fest. Ich treffe mich mit Kollegen schon früh in der Stadt und warte gemeinsam mit ihnen, bis er kommt, der berüchtigte Fulehung. Kaum betritt er den Rathausplatz, gibt es eine Riesenstimmung – so wie im Stadion ein Tor des FC Thun bejubelt wird. Es ist eine super Ambiance, und alle versuchen wegzulaufen und wollen nicht von ihm geschlagen werden, dem gfürchigen Fulehung! Ich hoffe, ihn dieses Jahr auch wieder miterleben zu können. Am liebsten nach einem Derby-Sieg gegen YB. Das wäre ein toller Fulehung!>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch