Zum Hauptinhalt springen

Wieder ein Präsident für OL-Gruppe

ThunSilvio Zahnd aus Uetendorf ist der neue Präsident der OL-Gruppe Thun. An seine Stelle als Kassier tritt Gisela Haller.

Vier Jahre war das Amt des Präsidenten bei der OL-Gruppe Thun vakant. Der Zustand gehört nun der Vergangenheit an: Silvio Zahnd liess sich zum Präsidenten wählen. Mit grossem Applaus wurde zudem an der Hauptversammlung der OL-Gruppe Thun die Arbeit von Beatrice Röthlisberger (Nachwuchsbetreuung) verdankt. Sie möchte kürzertreten und übergab ihr Amt an ein Dreierteam: Judith Hofer, Karin Brügger und Christine Hüni. Beatrice Röthlisberger hat während vieler Jahre die Jugendabteilung betreut und im letzten Jahr viele Erfolge feiern können. Die wöchentlichen Trainings haben sich ausbezahlt. So konnte Thalia Bertschinger ins Schweizer Juniorenkader aufsteigen, und zum nationalen Kader gehört die erfolgreiche WM-Medaillengewinnerin Judith Wyder. Einen weiteren Erfolg verbuchte die OLG Thun beim Wettbewerb «Sport rauchfrei», einem Präventionsprogramm von Swiss Olympic. 5874 Sportler haben den Ehrenkodex unterschrieben. Unter 48 Vereinen und 490 Teams entschied das Los: Die OLG Thun gewann 250 Franken Preisgeld.pdwww.olg-thun.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch