Zum Hauptinhalt springen

«Wir schenken Ihnen eine Stunde»

Morgen Samstag findet die 1.Könizer Kulturnacht statt. Als Premiere wird auch der vertonte Film der 1000-Jahr-Feier gezeigt.

Ähnlich wie an der Museumsnacht in Bern werden die Gebäude auf dem Schlossareal morgen Samstag farbig beleuchtet. «Wir schenken Ihnen eine Stunde», lautet das Motto der 1.Könizer Kulturnacht. Das Versprechen wird dreifach eingelöst. Erstens: Die Kulturnacht soll jeweils zum Winterzeitwechsel Ende Oktober stattfinden. Dieses Jahr wird dies allerdings nicht eingehalten, weil der Anlass eine Woche vorverschoben werden musste. Zweitens: Die Darbietungen in den Räumen beginnen immer zur vollen Stunde. Drittens: Die Musikschule verschenkt nach Voranmeldung Musikstunden an Erwachsene. Die 1.Könizer Kulturnacht bietet von 18 Uhr bis um 2 Uhr in der Früh gut zwanzig Kurzprogramme wie Konzerte, Lesungen oder Filme, fünf Ausstellungen und eben die 146 Musikstunden à la carte. Mit einem Auftritt der Schliern-Musik, die ihr 100-Jahr-Jubiläum feiert, wird der Event morgen um 18 Uhr eröffnet. Danach folgt unter anderem der Film «1000 Jahre Köniz» von 1949, der erstmals in einer vertonten Version gezeigt wird. Die Idee der Kulturnacht auf dem Schlossareal hatte Pfarrer André Urwyler. Die Einwohnergemeinde, die Reformierte Kirchgemeinde und die Musikschule sowie der Verein Kulturhof Schloss Köniz haben die Trägerschaft übernommen und veranstalten diesen Anlass gemeinsam. Das Budget beläuft sich auf 40000 Franken. pd/kle1.Könizer Kulturnacht: Schloss Köniz, Samstag, 23.Oktober, 18 bis 2 Uhr, Kulturnacht-Pass: 15 Franken. Programm: www. kulturnacht-koeniz.ch. Reservation für Musiklektionen unter 031 9721820. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch