Zum Hauptinhalt springen

Zauberer hilft der Polizei

Am Jahreskongress des Dachverbandes der Berufs- und Amateurzauberer der Schweiz von Ende April in Grenchen SO wird Charly Borra, der «König der Taschendiebe», im Rahmen eines Seminars Mitglieder von Polizeikorps unterrichten. Borra wird nicht nur in einer öffentlichen Gala auftreten, sondern auch erstmals in der Schweiz in einem Seminar Polizistinnen und Polizisten in die Tricks und Kniffe professioneller Langfinger einweihen. Seit über 30 Jahren arbeitet Borra in Deutschland und Österreich zur Verbrechensbekämpfung mit der Polizei zusammen. Grenchen ist bereits zum fünften Mal Austragungsort des Jahreskongresses der Schweizer Berufs- und Amateurzauberer. Neben Borra werden auch andere Grössen der internationalen Zauberszene in Grenchen erwartet. sda >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch