Zum Hauptinhalt springen

Zauggs grosser Moment

SchwingenAm Emmentalischen Schwingfest in

Letzte Woche hatte Thomas Zaugg mit seinem Schwingklub Siehen noch mitgeholfen, das Festgelände für das Emmentalische Schwingfest in Bumbach aufzubauen. Gestern setzte er sich im Schlussgang mit einem Kurzzug gegen Florian Gnägi durch und entschied das Fest für sich. «Es ist der emotionalste Moment meiner Schwingerkarriere. Solch intensive Glücksmomente habe ich noch nie erlebt», sagte Zaugg. Der 31-jährige Eggiwiler hatte bereits vor zwei Wochen für Aufsehen gesorgt, als er am «Berner-Jurassischen» Christian Stucki besiegt hatte.awwSeite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch