Zum Hauptinhalt springen

Zuger Investor möchte ein Hotel im Schloss

Der Zuger Financier Daniel Köppel mit Zweisimmer Wurzeln will das Schloss Blankenburg kaufen. Daraus soll ein Hotel werden.

Er will das Schloss Blankenburg zu einem Tourismusmagnet machen: Der Zuger Financier Daniel Köppel will das ehemalige Statthalteramt kaufen und daraus ein Hotel machen. Sein Angebot an den Kanton, der die Schlösser verwaltet, sei deutlich höher als jenes der IG Schloss Blankenburg, die das Gebäude ebenfalls kaufen will. Auch Daniel Köppel will das Schloss öffentlich zugänglich halten, bekommt er den Zuschlag. sf Seite 29>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch