Zum Hauptinhalt springen

Zumofen ist der «Berner Oberländer des Jahres»

Die Sieger der diesjährigen Wahl des BO-Kopfs 2009 wurden gestern Abend im Congress Hotel Seepark in Thun geehrt und durften alle Blumen entgegennehmen (Bild v.l.): Adolf Litzler erreichte mit 10,2 Prozent der Stimmen den 2.Rang, der Oberländer Geburtshelfer Walter Zumofen wurde mit 28,8 Prozent, mit fast einem Drittel der Stimmen, klar zum Sieger und damit zum «Berner Oberländer des Jahres 2009» gewählt. Der Musicstar 2009, Katharina Michel, wurde mit 9,9 Prozent und nur vier Stimmen weniger als Adolf Litzler auf den 3.Rang gewählt. Mehr als 3000 Leserinnen und Leser hatten bei der diesjährigen Wahl mitgemacht und aus den 14 Nominierten ihre Favoriten gewählt. «Dabei gilt bei der BO-Kopf-Wahl dasselbe Prinzip wie bei der Oscar-Verleihung in den USA: Die Nomination ist wesentlich», konstatierte BO-Chefredaktor René E.Gygax anlässlich der siebten BO-Kopf-Verleihung. «Wir wollen mit dieser jährlichen Auszeichnung Menschen ehren, die für positive Schlagzeilen gesorgt haben, mit ihrer Leistung aufgefallen sind und etwas bewirkt haben.» sfSeite 21 + 23>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch