Zum Hauptinhalt springen

Zwei Unfälle auf der A 1

Bern-WankdorfAuf der A1 zwischen dem Anschluss Wankdorf und Schönbühl haben sich am Samstag kurz nacheinander gleich zwei Unfälle ereignet.

Am Samstagnachmittag kam es kurz nacheinander gleich zu zwei Unfällen auf der A1. Die Kantonspolizei sucht in beiden Fällen Zeugen. Der erste Unfall ereignete sich gegen 13.35 Uhr auf der A1 Ost zwischen dem Anschluss Bern-Wankdorf und Schönbühl. Zwei Fahrzeuge waren auf der zweiten Überholspur in Richtung Schönbühl unterwegs, als es zu der Kollision kam. Die Insassen des vorderen Autos wurden zur Kontrolle ins Spital gefahren. Nur kurze Zeit später, um circa 14.05 Uhr, ereignete sich bei stockendem Verkehr auf der ersten Überholspur ebenfalls zwischen Wankdorf und Schönbühl eine zweite Kollision. Personen kamen in diesem Fall nicht zu Schaden. Während der Lenker des vorderen Fahrzeuges auf dem Pannenstreifen anhielt, fuhr das zweite Auto jedoch ohne anzuhalten weiter. Die Kantonspolizei Bern ersucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den beiden Kollisionen machen können, sich unter der Telefonnummer 0316344111 zu melden. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch