Zum Hauptinhalt springen

Zweimal Curling im Freien

MürrenZwei grosse Freiluft-Curling-Turniere im Berner Oberland und im Oberengadin stehen bevor.

Vom 6. bis 8.Januar findet in Mürren das 77.Verbandswettspiel der 1935 gegründeten Bernese Oberland Curling Association mit 34 Teams statt. Und vom 8. bis 11.Januar tragen 76 Rinks (Mannschaften) aus dem In- und Ausland in Silvaplana die 44.Coppa Romana aus, welche seit Jahren als das grösste Open-Air-Curling-Turnier in Europa gilt. Der Eissport Curling wurde 1924 an den ersten Olympischen Winterspielen in Chamonix (Frankreich) als Demonstrationsdisziplin unter freiem Himmel zugelassen. Die Schweiz nahm am Wettbewerb zwischen Frankreich, Grossbritannien und Schweden nicht teil. Gold ging an die Briten, vor Schweden und Gastgeber Frankreich. Nur in Neuseeland und in den Schweizer Alpen wird das alte schottische Spiel noch heute auch als gesellschaftliches Ereignis unter freiem Himmel nach festem Terminplan gepflegt. eas>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch