Zum Hauptinhalt springen

Erste Spuren im Schnee

Wer vor anderen Skifahrern aus den Federn kriecht, wird mit jungfräulichen Pisten belohnt: Ein Angebot für Frühaufsteher im Test.

Grosszügige Schwünge und stupende Aussicht: Damit werden Frühaufsteher im Parsenngebiet belohnt.Foto: Christian Perret/DDK
Grosszügige Schwünge und stupende Aussicht: Damit werden Frühaufsteher im Parsenngebiet belohnt.Foto: Christian Perret/DDK

Der Himmel ist wolkenverhangen, die Sicht noch schlecht – auch wenn eben die ersten Sonnenstrahlen durch die morgendliche Dämmerung brechen. Das mag der kleinen Gruppe auf dem Weissfluhjoch in Davos nichts anhaben.

Die Skifahrerinnen und Skifahrer stehen gespannt vor der Parsennstation und lauschen den Ausführungen von Johannes Gredig. «Geniesst das Erwachen des Tages und braust nicht zu schnell den Hang hinunter», mahnt der Gästeführer. Einen Moment noch lassen die Wintersportler den Blick über die eindrückliche Berglandschaft schweifen, vom Jakobshorn übers Schwarzhorn bis zum Hoch Ducan. Sie verharren in beinahe andächtiger Stille. Aber dann kann sie nichts mehr halten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.