ABO+

Sommer in Sibirien

In Irkutsk scheint die Sonne an über 200 Tagen. Zu Besuch in der Region, die ohne Moskaus Mondäne und die WM auskommt.

Malerisch und schön bunt: Das Zentrum von Irkutsk mit seinen historischen Bauten. Foto: iStockphoto, Getty Images

Malerisch und schön bunt: Das Zentrum von Irkutsk mit seinen historischen Bauten. Foto: iStockphoto, Getty Images

Peter M. Birrer@tagesanzeiger

Felix Baumann trägt Shorts und T-Shirt, dazu ein Strahlen im Gesicht: «Willkommen in Sibirien!» Er steht am frühen Morgen am Flughafen von Irkutsk und verspricht einen heissen Tag, mindestens 30 Grad Celsius. Hitze in Sibirien? Tatsächlich? Hat man von der Gegend nicht ein anderes klimatisches Bild im Kopf? Sieht man nicht ständig Eiszapfen vor dem geistigen Auge, den zugefrorenen Baikalsee, dick eingepackte Menschen?

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...