Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Polemik um Italiens PartisanenSchiefe Töne im «Bella Ciao»

Sieg gegen den Faschismus: Italienische Partisanen ziehen Ende April 1945 durch die Strassen der befreiten Stadt Mailand.

Der neue Präsident der Partisanenvereinigung ist ein «Putiniano». Er sah Moskau «legitim» bedroht.

Er selber hat den Zweiten Weltkrieg nicht erlebt: Anpi-Präsident Gianfranco Pagliarulo (Mitte) bei einer antifaschistischen Demonstration der Gewerkschaften im Oktober 2021 in Rom.

Butscha – und die Forderung nach Untersuchungskommission

«Donnerwetter, ja, das ist Widerstand», sagt die Partisanin Iole Mancini, 102 Jahre alt.