Zum Hauptinhalt springen

«Fällt ein Wanderer den Hang hinunter, ist das eine Randnotiz»

Wie gefährlich sind Mutterkühe für die Wanderer wirklich? Stefan Heller, Geschäftsführer des Luzerner Bauernverbandes, nimmt Stellung.

Der Beschützerinstinkt einer Mutterkuh kostete einer Frau das Leben (Archivbild).
Der Beschützerinstinkt einer Mutterkuh kostete einer Frau das Leben (Archivbild).
Keystone

Herr Heller, kürzlich ist eine Wanderin, die zwischen Mutterkühen hindurchgehen wollte, so schwer verletzt worden, dass sie noch am Unfallort starb. Haben wir Menschen verlernt, wie wir uns in der Natur zu verhalten haben?

Auf jeden Fall! Das soll aber kein Vorwurf sein, sondern ist mehr der normale Lauf der Zeit. Nicht jeder Mensch besitzt einen Bauernhof oder die Nähe zu unseren Nutztieren, die Leute entwickeln sich immer weiter weg vom Land, die meisten wohnen in der Stadt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.