Zum Hauptinhalt springen

«50 Prozent ÖV? Nein, das ist nicht realistisch»

Der öffentliche Verkehr in der Schweiz steht vor grossen Herausforderungen. Was uns in Zukunft erwartet, erklärt Mobilitätsforscher Peter de Haan.

Auf Schienen, Rädern, Reifen und Sohlen: Mobilität in der Grossstadt Basel.
Auf Schienen, Rädern, Reifen und Sohlen: Mobilität in der Grossstadt Basel.
Keystone

Herr de Haan, bei Ihrem Vortrag heute bei der VCS-Tagung Öffentlicher Verkehr haben Sie gesagt, dass die Mobilität von 2000 bis 2035 nicht um 26 Prozent ansteigen wird, wie Fachleute des Bundes früher berechnet hatten - sondern es komme noch dicker. Diese Einschätzung teilt auch Bundesrätin Doris Leuthard, die vor mir gesprochen hat. Wir beobachten, dass das Wachstum beim Verkehr derzeit auf einem 45-Prozent-Kurs ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.