Das Motiv, der verdächtige Umbau, warnende Stimmen

Die bristantesten Punkte aus dem 200-seitigen Bericht zur Postauto-Affäre im Überblick.

Ein Postauto fährt im zürcherischen Rorbas über die Töss. Foto: Reto Oeschger

Yvonne Debrunner@yvonnedebrunner

Der Satz bleibt in Erinnerung: «In einer Ecke von Postauto», sagte Susanne Ruoff im Februar, «ist etwas Unrechtes geschehen.» Am Sonntag hat sie ihren Rücktritt bekannt gegeben – und gestern erschien der Bericht, der den Ausschlag zum Abgang der Postchefin gab. Er zeigt, wie unzutreffend Susanne Ruoffs Aussage war.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt