Zum Hauptinhalt springen

Alkoholverwaltung sagt Happy Hours-Veranstaltern den Kampf an

Viele Wirte locken trotz Verbot mit vergünstigten Alkoholika Kundschaft an. Nun intensivieren die eidgenössischen Alkoholverwalter ihre Kontrollen.

Gegen billigen Alkohol: Die kantonalen Behörden haben Happy-Hours und Fünfliber-Abende im Visier.
Gegen billigen Alkohol: Die kantonalen Behörden haben Happy-Hours und Fünfliber-Abende im Visier.
Martin Rütschi

Während die kantonalen Behörden allerorts dabei sind, Rauchverbote durchzusetzen, führen die Kontrolleure der Eidgenössischen Alkoholverwaltung (EAV) still, aber mit zunehmender Verve ihren eigenen Kampf: Gegen Anbieter von Happy Hours, Fünfliber-Abenden und Ladies’ Nights, die mit Vergünstigungen auf harten Alkohol um Kundschaft werben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.