Zum Hauptinhalt springen

Baader soll nun doch ins Bundesratsrennen

Parteileitung und Landratsfraktion der SVP Baselland unterstützen einstimmig Caspar Baader als Bundesratskandidaten. Diesen Entscheid hatten die Gremien schon am Dienstag gefällt, waren davon aber nochmals zurückgetreten.

Fraktionspräsident und Nationalrat Baader erfülle die hohen Voraussetzungen zu einem SVP-Bundesrat in jeder Beziehung. Als Agronom, Jurist, Unternehmer und Oberst verfüge er über grosse Erfahrungen, verbunden mit einer hohen Führungs- und Fachkompetenz, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Kantonspartei empfiehlt deshalb dem Wahlgremium der SVP Schweiz, Baader zum offiziellen Bundesratskandidaten zur Nomination vorzuschlagen. Mit Baader als Bundesrat sei dann auch die Region Basel als einer der wachstumsstärksten Wohn- und Wirtschaftsstandorte der Schweiz mit einer wichtigen Stimme vertreten.

Verwirrspiel

Noch am vergangenen Dienstag hatte es um die Kandidatur von Baader ein Verwirrspiel gegeben. Seine Kantonspartei hatte den SVP-Fraktionschef zunächst nominiert, war dann aber wieder zurückgekrebst, weil sich der Betroffene selber noch nicht hatte festlegen wollen.

AP/cpm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch