ABO+

«Bis jetzt macht kein Thema dem Klima Konkurrenz»

Bei den Wahlen im Herbst dürften jene Parteien reüssieren, die schon länger die richtigen Themen besetzten, sagt Politgeograf Michael Hermann.

«Die Leute wollen sehen, dass die Parteien den Wahlkampf ernst nehmen und Gas geben.» Michael Hermann ist Politgeograf und betreibt die Forschungsstelle Sotomo. Foto: Annabelle

«Die Leute wollen sehen, dass die Parteien den Wahlkampf ernst nehmen und Gas geben.» Michael Hermann ist Politgeograf und betreibt die Forschungsstelle Sotomo. Foto: Annabelle

Philipp Loser@philipploser

Herr Hermann, nun beginnt die «heisse Phase» des Wahlkampfs. Zieht das Klimathema noch?
Ja, bis jetzt ist noch keine Konkurrenz für das Thema aufgetaucht. Selbst wenn die Wirtschaft in den kommenden Wochen noch stärker taucht: Um noch einen Einfluss auf diese Wahlen zu haben, kommt das neue Thema zu spät.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt