Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bruno Wermuth: «Das ist Augenwischerei»

Der Bundesrat muss ein Gesetz zum Schutz von Jugendlichen vor Pornografie und Gewaltdarstellungen auf Handys ausarbeiten. Was halten Sie davon?

Wie meinen Sie das?

Also schiesst die Motion am eigentlichen Ziel vorbei.

Was müsste man dann Ihrer Meinung nach tun?

Also muss man Ihrer Meinung nach gar nichts verbieten?

Und die Jugendlichen brauchen offenbar Unterstützung in dieser Frage, wie Sie vorhin sagten.

Wie problematisch ist der Porno- und Gewaltkonsum via Handy?

Inwieweit sind Porno- und Gewaltdarstellungen, egal, wo sie sie beziehen, überhaupt ein Thema bei den Jugendlichen?

Konsumieren Jungs und Mädchen qualitativ unterschiedliche Angebote?