Zum Hauptinhalt springen

«Das Pseudosanktiönchen wird Herrn Putin kaum treffen»

Verständnis in der Mitte, Kopfschütteln rechts und links. Einig ist sich die Politik nur in einem Punkt: Die Ausladung der russischen Kunstflugstaffel Russian Knights habe nicht viel Mut gebraucht.

Kein Feuerwerk in Payerne. Das Verteidigungsdepartement hat die russische Kunstflugstaffel Russian Knights wieder von der Flugshow Air 14 ausgeladen. Der Entscheid ruft gemischte Reaktionen hervor.
Kein Feuerwerk in Payerne. Das Verteidigungsdepartement hat die russische Kunstflugstaffel Russian Knights wieder von der Flugshow Air 14 ausgeladen. Der Entscheid ruft gemischte Reaktionen hervor.
Sergei Chirikov, Keystone

Über 150 Flugzeuge und Helikopter werden während zwei Wochenenden Ende August an der Flugshow Air 14 in Payerne zu sehen sein. Wie am Dienstag bekannt wurde, müssen die erwarteten 100'000 Zuschauer dabei auf die Kunstflugstaffel Russian Knights verzichten. In Absprache mit dem Departement für auswärtige Angelegenheiten hat das Verteidigungsdepartement entschieden, die Russen wieder auszuladen. Eine Teilnahme der Flugstaffel sei angesichts der Krise in der Ukraine nicht angemessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.