Zum Hauptinhalt springen

Die Avancen der BDP bringen die FDP in ein Dilemma

Bundesrätin Widmer-Schlumpf stellt sich der Wiederwahl – was eine Kampfansage an die SVP ist. Deshalb umgarnt Parteipräsident Hans Grunder den Freisinn.

«Rücktritt ist kein Thema mehr»: BDP-Präsident Hans Grunder verkündete gestern, dass Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf sich der Wiederwahl stellt.
«Rücktritt ist kein Thema mehr»: BDP-Präsident Hans Grunder verkündete gestern, dass Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf sich der Wiederwahl stellt.
Keystone

Um sie dreht sich derzeit in der Schweizer Politik fast alles: Eveline Widmer-Schlumpf, Bundesrätin der 5-Prozent-Partei BDP. Ihr Rücktritt hätte bei den anstehenden Bundesratswahlen vieles vereinfacht. Doch nun ist klar: Widmer-Schlumpf tritt am 14. Dezember 2011 nochmals an. Den Entscheid der Magistratin verkündete BDP-Präsident Hans Grunder in der Sonntagspresse. Auf Anfrage bestätigt Widmer-Schlumpfs Finanzdepartement entsprechende Berichte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.