Zum Hauptinhalt springen

Die Mutter aller Debatten

20 Stunden, fünf Tage, 100 Änderungsanträge: Ab nächster Woche debattiert der Nationalrat die Energiewende. Die Beteiligten freuen sich darauf wie kleine Kinder.

Die Protagonisten der im wichtigsten Geschäft der Wintersession: SP-Nationalrat Roger Nordmann und sein Ratskollege von der CVP, Stefan Müller-Altermatt.
Die Protagonisten der im wichtigsten Geschäft der Wintersession: SP-Nationalrat Roger Nordmann und sein Ratskollege von der CVP, Stefan Müller-Altermatt.
Keystone

Es ist ein Buch. Müsste nur noch gesetzt und gebunden werden, dann wäre es rechtzeitig zum Weihnachtsverkauf in den Läden. Über 80'000 Zeichen umfasst das Papier, mit dem sich Roger Nordmann auf die Debatte zur Energiestrategie von kommender Woche vorbereitet. Den ganzen November schon macht der SP-Nationalrat und Energiepolitiker nichts anderes mehr. «Es ist eine riesige Arbeit.» Nordmann wird als einer von zwei Sprechern der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie (Urek) durch die Verhandlung führen und ist, ganz offen gesagt, ziemlich nervös.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.