Zum Hauptinhalt springen

«Die Parole der Fraktion ist verbindlich»

Nachdem sich FDP-Nationalrat Bigler entgegen seiner Partei positiv zur Durchsetzungsinitiative geäussert hat, findet Fraktionschef Ignazio Cassis klare Worte.

Sieht in Biglers abweichender Äusserung einen Anfängerfehler: FDP-Fraktionschef Ignazio Cassis.
Sieht in Biglers abweichender Äusserung einen Anfängerfehler: FDP-Fraktionschef Ignazio Cassis.
Lukas Lehmann/Keystone

Irritiert sei er gewesen, sagt FDP-Fraktionschef Ignazio Cassis. Heute Morgen erfuhr er via Zeitung, dass FDP-Nationalrat Hans-Ulrich Bigler die Durchsetzungsinitiative der SVP befürwortet. Dies, obwohl das Nein zur Initiative ein zentrales Anliegen der FDP ist und sie laut Cassis im Kampf dagegen den Lead übernehmen wird. Eigentlich, so Cassis, «ist die Fraktion klar und geschlossen gegen die Initiative». Umso mehr überrascht ihn Biglers abweichende Haltung, von der gemäss Cassis auch Parteipräsident Philipp Müller nichts gewusst hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.