ABO+

Die Salafisten aus Bümpliz tauchen in den Untergrund ab

Seit dem Terrorpropaganda-Prozess ist der Islamische Zentralrat im Gegenwind. Die Folge: Anhänger müssen Bankkonten tarnen – und tagen im Fitnesscenter.

hero image
Kurt Pelda@KurtPelda

Es ist ein gesichtsloses Gebäude, wie es sie in Zürcher Aussenquartieren zu Hunderten gibt. Einige Fenster sind mit Spiegelfolie verklebt. Dahinter befindet sich ein Fitnesszentrum, aber nicht irgendeine Schwitzbude, sondern ein Studio, in dem die Geschlechter getrennt trainieren. Musliminnen sollen sich hier ohne Kopftuch, ohne Hidschab, fit machen können. Und man soll sie von aussen nicht sehen können.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt