Zum Hauptinhalt springen

Digitale Skeptiker

Die Überwachung im Internet zersetzt alte Allianzen. Ein neuer Graben könnte aber aufgerissen werden.

Überwachung der durch das Steueramt: Eine Frau füllt ihre Steuererklärung aus.
Überwachung der durch das Steueramt: Eine Frau füllt ihre Steuererklärung aus.
Keystone

Das Internet ist ein Schlaraffenland für Datenhungrige. Steuerämter etwa können verdächtige Angaben per Mausklick via Google Earth überprüfen; das erspart den Augenschein vor Ort. Obwohl die Behörden dabei nur Daten abfragen, die sich allen Augen offenbaren, bleibt das Vorgehen umstritten.

Die Debatte führt vor, was für den ganzen Datenschutz gilt: Das Links-rechts-Schema greift hier nicht. Kritik und Lob kommen gleichwertig aus beiden Lagern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.