Zum Hauptinhalt springen

«Ein Abbild der Elite»

Die Schweiz ist stolz auf ihre Politiker, die mit einem Bein im Berufsleben stehen. Eine neue Studie zeigt: Sie gehören zu einer aussterbenden Art.

Felix Schindler

Die Tendenz an sich mag nicht überraschend sein – ihre Deutlichkeit hingegen schon: Milizpolitiker gehören zu einer verschwindenden Minderheit. Im Nationalrat hat sich deren Zahl innert 30 Jahren halbiert, aus dem Ständerat sind sie praktisch ganz verschwunden. Dies zeigt eine Studie, die im jüngsten «Mitteilungsblatt der Schweizerischen Gesellschaft für Parlamentsfragen» erschienen ist. Die Autorin Sarah Bütikofer von der Universität Zürich schreibt: «Von einem Milizparlament kann definitiv nicht mehr gesprochen werden, wenn auch das Selbstverständnis (…) vieler Abgeordneter mithilft, diesen Mythos aufrechtzuerhalten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen