Zum Hauptinhalt springen

Ein Aufsteiger mit Fallschirm

Adrian Amstutz, Ständeratskandidat der Berner SVP, redet gerne deutlich. Seine grösste Schwäche bleibt sein Temperament: Er ist ein aufbrausender Typ.

Hat seine Angriffe auf politische Gegner im Wahlkampf spürbar abgemildert: SVP-Ständeratskandidat Adrian Amstutz.
Hat seine Angriffe auf politische Gegner im Wahlkampf spürbar abgemildert: SVP-Ständeratskandidat Adrian Amstutz.
Keystone

«Amstutz bleibt Amstutz», sagt er, der von sich selber gerne in der dritten Person spricht, als liesse sich sein Name schon als Marke anpreisen und als wüssten die Bürgerinnen und Bürger sogleich, wofür diese Marke steht. Als flauschige Variante bietet er «ich bin und bleibe der Ädu» an, gelegentlich ins Botanische weitergetrieben: «Aus der Buche Amstutz wird keine Weide.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.