Zum Hauptinhalt springen

«Ein Muni kann von einem Moment auf den anderen angriffig sein»

Der Wanderer, der an Pfingsten von einem Muni angegriffen wurde, ist am Wochenende gestorben. Solche Attacken sind jederzeit möglich, sagt Sicherheitsberater Beat Burkhalter.

Vorsicht, Angriffsgefahr: Kühe mit Kälbern und Munis können für Wanderer unberechenbar sein.
Vorsicht, Angriffsgefahr: Kühe mit Kälbern und Munis können für Wanderer unberechenbar sein.

Sind Munis gefährlich? Nicht gefährlicher als eine Mutterkuh mit einem Kalb. Munis sind grundsätzlich sehr friedliebende Tiere, solange die Herdenhierarchie gewährleistet ist. Es ist jedoch möglich, dass ein Muni von einem Moment auf den anderen angriffig wird. Wir empfehlen, die Munis beim kleinsten Anzeichen von Aggressivität zu entfernen. Das Problem ist, dass es sich nicht abzeichnet, dass das Tier plötzlich auffällig wird. Ein kleiner Auslöser kann ausreichen, schlechte Laune, etwa wegen einer halbbrünstigen Kuh, die ihn abweist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.