Zum Hauptinhalt springen

«Eine neue Steuer wäre Gift»

Die SP prüft die Lancierung einer Volksinitiative zur Einführung einer Steuer auf den Handel mit Aktien, Obligationen, Derivaten usw. FDP-Wirtschaftspolitiker Ruedi Noser hält das für keine gute Idee.

«Eine Tobin-Steuer ist ungerecht»: FDP-Nationalrat Ruedi Noser bei der Frühlingssession in Bern. (5. März 2012)
«Eine Tobin-Steuer ist ungerecht»: FDP-Nationalrat Ruedi Noser bei der Frühlingssession in Bern. (5. März 2012)
Peter Klaunzer, Keystone

Die SP prüft eine Volksinitiative zur Einführung einer sogenannten Tobin-Steuer auf Banktransaktionen. Was halten Sie davon?

In einer Zeit, in der der Finanzplatz sowieso unter Druck ist, sind neue Steuern Gift. Wir brauchen dringend Wettbewerbsverbesserungen für den Finanzplatz, nicht weitere Nachteile. Dieses Projekt ist ein weiterer Beweis dafür, dass die SP das Erfolgsmodell Schweiz zerstören will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.