Zum Hauptinhalt springen

Gripen-Befürworter verlangen von Schweden harte Garantien

Bürgerliche wollen Kostensteigerung ausschliessen – Schweiz soll aus Gripen-Deal aussteigen können.

Nicht risikofrei: Ein Gripen-Kampfjet bei einer Demonstration über Sion.(Archivbild)
Nicht risikofrei: Ein Gripen-Kampfjet bei einer Demonstration über Sion.(Archivbild)
Keystone

In den nächsten Wochen will Verteidigungsminister Ueli Maurer die Verhandlungen mit Schweden über den Kauf von 22 Gripen-Kampfjets abschliessen. Nun fordern die bürgerlichen Gripen-Befürworter Garantien, dass der vereinbarte Kaufpreis von rund 3,1 Milliarden Franken ohne Abstriche bei der Ausstattung der Jets eingehalten wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.