Zum Hauptinhalt springen

«Hans Ziegler rettete, was zu retten war»

Die Pleite des Erb-Imperiums hat ein Millionenloch in die Kasse Winterthurs gerissen. Während Rolf Erb den Sanierer Hans Ziegler scharf kritisiert, lobt der Stadtpräsident von Winterthur dessen Vorgehen.

Besorgt: Der Winterthurer Stadtpräsident Ernst Wohlwend befürchtete durch den Zusammenbruch des Erb-Unternehmens einen Imageschaden für seine Stadt.
Besorgt: Der Winterthurer Stadtpräsident Ernst Wohlwend befürchtete durch den Zusammenbruch des Erb-Unternehmens einen Imageschaden für seine Stadt.
Keystone

Herr Wohlwend, Sie traten im Jahr 2002 das Amt des Stadtpräsidenten von Winterthur an. Rund ein Jahr später, am 5. Dezember 2003, informierte Hans Ziegler, damaliger Geschäftsführer der Erb Gruppe, über den milliardenschweren Schuldenberg der Winterthurer Holding. Wurden Sie vor der Pressekonferenz davon in Kenntnis gesetzt? Ja, Herr Ziegler hat mich einige Tage zuvor umfassend informiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.