Hüter der Menschenrechte fürchtet Angriff auf die Privatsphäre

Der zuständige Kommissar des Europarats ist beunruhigt über die geplante Machtfülle für den Schweizer Nachrichtendienst. Die Einmischung aus Strassburg irritiert hierzulande.

Nils Muižnieks warnt vor einem «sozialen Klima, in dem jeder Mensch als potenziell verdächtig gilt». Foto: Sandro Weltin, PD.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt