Zum Hauptinhalt springen

«Ich machte mir Sorgen, als Blocher das Uvek wollte»

Verkehrsminister Moritz Leuenberger sagt, was er vom Gotthard-Basistunnel erwartet, was an Kosten noch dazukommen wird – und wieso er sein Werk auf keinen Fall Christoph Blocher überlassen wollte.

Im Amt geblieben, um Blocher zu verhindern: Moritz Leuenberger.
Im Amt geblieben, um Blocher zu verhindern: Moritz Leuenberger.
Béatrice Devènes

Herr Leuenberger, zum Abschluss Ihrer Bundesratskarriere kommt nochmals ein grosser Durchbruch. Sind Sie stolz?

Ja. Der neue Gotthard-Basistunnel ist ein gewaltiges Werk, politisch, demokratisch, technisch, auch bezüglich Finanzierung und Pünktlichkeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.