Zum Hauptinhalt springen

In weniger als zwei Stunden von Zürich nach Lugano

Der Bund hat den Fahrplan für das Jahr 2025 skizziert. Zürich gehört zu den Gewinnern – andere Regionen sind weniger zufrieden.

Mehr und vor allem schnellere Verbindungen von und nach Zürich: Pendler in der Halle des Hauptbahnhofs in Zürich. (Archivbild)
Mehr und vor allem schnellere Verbindungen von und nach Zürich: Pendler in der Halle des Hauptbahnhofs in Zürich. (Archivbild)
Keystone

Doppelt so viele Züge zwischen St. Gallen und Zürich, Halbstundentakt zwischen Zürich und Chur und Bern und Luzern: Der Bund hat in einem Referenzkonzept den Fahrplan für das Jahr 2025 skizziert. Wie die «Schweiz am Sonntag» berichtet, ist das Konzept noch nicht definitiv, die Planqualität sei aber bereits sehr hoch.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört, dass während der Stosszeiten zwei zusätzliche Züge pro Stunde zwischen Zürich und Bern verkehren werden, die in Aarau halten. Die Anzahl der Züge von Zürich ins Tessin wird zudem fast verdoppelt: In weniger als zwei Stunden sind Reisende von Zürich so in Lugano, in nur drei Stunden und drei Minuten gar in Mailand.

Auch der Weg nach St. Gallen dauert von Zürich weniger lang: Zwei von vier Zügen stündlich verkehren auf der Strecke Winterthur–St. Gallen ohne Halt. Statt 66 Minuten dauert die Fahrt so noch 59 Minuten. Luzern erhält stündlich einen Zug nach Winterthur und Konstanz.

Wie die Zeitung weiter schreibt, gibt es auch Verlierer des neuen Fahrplans: So werden Züge nach Italien nicht mehr in Chiasso halten, und die Direktverbindung zwischen Basel und Chur sowie die zweite stündliche Verbindung zwischen Luzern und Basel verschwinden. Auch ist der Kanton Schwyz mit dem Konzept unzufrieden und fordert die Wiedereinführung gestrichener Halte der S-Bahn zwischen Ziegelbrücke und Zürich.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch