Zum Hauptinhalt springen

Initianten erfinden eine Prämienexplosion

Die Einheitskassenlobby macht mit einer umstrittenen Grafik Stimmung. Die Kassen sind verärgert, das Bundesamt distanziert sich.

Die Grafik der SP.
Die Grafik der SP.
1 / 1

Diese Grafik verfehlt ihre Wirkung garantiert nicht. Während die Gesundheitsausgaben um gut 40 Prozent steigen, klettert die Durchschnittsprämie um schwindelerregende 80 Prozent in die Höhe (siehe zweite Grafik in der Bildstrecke oben). Die Überschrift dazu: «Prämien steigen stärker als die Gesundheitskosten».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.