Zum Hauptinhalt springen

«Jede Wette, dass Widmer-Schlumpf wiedergewählt wird»

Das Volk will einen anderen Bundesrat als das Parlament, sagt die neuste Isopublic-Umfrage. Stimmt nicht, sagen Meinungsführer Christoph Mörgeli und Andreas Gross.

Ginge es nach der Bevölkerung, würde sie im Bundesrat bleiben: Eveline Widmer-Schlumpf, hier Mitte August nach einer Bundesratssitzung im Wallis.
Ginge es nach der Bevölkerung, würde sie im Bundesrat bleiben: Eveline Widmer-Schlumpf, hier Mitte August nach einer Bundesratssitzung im Wallis.
Keystone

Die SVP pokert hoch. Mit ihrer Initiative «Volkswahl des Bundesrats» könnte sie sich ins eigene Fleisch schneiden, lautet der Befund von politologischen Untersuchungen. Die neuste Polit-Umfrage des Instituts Isopublic bestätigt dies: Die Hälfte der 1500 im September befragten Wahlberechtigten plädiert für den Bundesrat in der heutigen Zusammensetzung, mit BDP-Mitglied Eveline Widmer-Schlumpf und ohne zweiten SVP-Sitz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.