Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Jetzt müssen Ausländer den Cervelat retten

Rolf Büttiker, Präsident des Schweizer Fleisch-Fachverbandes, macht sich für die Wiedereinführung brasilianischer Rinderdärme stark.
Noch bis Anfang 2009 reicht der Vorrat an brasilianischen Wursthäuten für Cervelats. Dann müssen sich die Metzger mit qualitativ minderwertigeren Rinderdärmen aus Uruguay, Argentinien und voraussichtlich Paraguay begnügen.
Am meisten mögen Herr und Frau Schweiz den Cervelat jedoch vom Grill.
1 / 8

Gesuch bei EU steht an

Fettigere Wursthäute