Zum Hauptinhalt springen

Jo Lang kehrt dem Kanton Zug den Rücken

Der abgewählte Zuger Nationalrat und amtierende Vizepräsident der Grünen zieht nach Bern. Er schliesst ein Comeback auf nationaler Ebene nicht aus.

Michael Soukup
Meldet sich heute bei der Zuger Einwohnerkontrolle ab: Jo Lang. (Archivbild)
Meldet sich heute bei der Zuger Einwohnerkontrolle ab: Jo Lang. (Archivbild)
Keystone

Dank der Nähe zu Zürich und den rekordtiefen Steuern strömen immer mehr Menschen und Unternehmen in den Kanton Zug. Jo Lang hingegen zieht es weg. Heute Morgen will sich der linke Politiker auf der Einwohnerkontrolle der Stadt Zug abmelden, wie er nun bestätigt: Der abgewählte Zuger Nationalrat und amtierende Vizepräsident der Grünen Partei der Schweiz zügelt nach Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen