Zum Hauptinhalt springen

Kerry wird in Basel auch von Demonstranten erwartet

Ein kunterbuntes Gemisch aus Linksradikalen will gegen die Aussenminister-Konferenz der OSZE in Basel demonstrieren.

Wird mit 56 Amtskollegen in Basel zur OSZE-Konferenz erwartet: US-Aussenminsiter John Kerry.
Wird mit 56 Amtskollegen in Basel zur OSZE-Konferenz erwartet: US-Aussenminsiter John Kerry.
Reuters

Der Countdown läuft: Noch knapp zwei Wochen, dann startet in Basel die OSZE-Konferenz. Es ist einer der grössten politischen Anlässe, den die Schweiz in den letzten Jahren ausgerichtet hat. Aussenminister aus 57 Ländern werden erwartet, praktisch die gesamte nördliche Hemisphäre wird vertreten sein. Prominentester Gast ist der US-Aussenminister und ehemalige Präsidentschaftskandidat John Kerry. Sieben von acht Ländern aus der G-8 werden erwartet. Mittlerweile hat die Armee mit ihrem Sicherungseinsatz begonnen. Insgesamt 5000 Armeeangehörige sollen helfen, dass das Ministertreffen im sicheren und geordneten Rahmen abläuft. Zu sehen ist dies bisher vor allem am über zwei Meter hohen Sicherheitszaun, der derzeit rund um das Messezentrum aufgebaut wird. Auch die Polizei wird mit einem Grossaufgebot die Lage sichern. «In die Fresse schlagen»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.