Zum Hauptinhalt springen

«Nun kommt ein Zustupf vom Bund»

Wirtschaftsminister Schneider-Ammann nahm in der «Rundschau» Stellung zum milliardenschweren Hilfspaket, das der Bundesrat beschlossen hat. Es sei Zeit zu handeln: «Es ziehen Gewitterwolken auf.»

«Wir mussten ein Zeichen setzen»: Wirtschaftsminister Schneider-Ammann. (Screenshot «Rundschau»/SF)
«Wir mussten ein Zeichen setzen»: Wirtschaftsminister Schneider-Ammann. (Screenshot «Rundschau»/SF)

Kurz nach 17 Uhr hat der Bundesrat ein Massnahmenpaket in der Höhe von 2 Milliarden Franken vorgestellt. Damit will er, nachdem im Herbst auch noch das Parlament dazu Stellung nehmen kann, der unter dem starken Franken leidenden Wirtschaft und dem Tourismus unter die Arme greifen. Nur wenige Stunden später zeigte sich Wirtschaftsminister Schneider-Ammann (FDP) im Gespräch mit Urs Leuthard «schon ein Stück erleichtert» darüber, dass sich die Hilfe des Bundes nun konkretisiere.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.