Zum Hauptinhalt springen

Parmelin schlägt 30-Milliarden-Notpaket vor

In diesen Minuten berät der Bundesrat über Massnahmen zur Rettung der Wirtschaft. Unsere Recherche zeigt, was der Plan vorsieht.

Jetzt ist Leadership gefragt: Bundesrat Parmelin mit seinen Amtskolleginnen Keller-Sutter und Sommaruga sowie Amtskollege Berset an der PK vom letzten Freitag. Foto: Keystone, 13. März 2020
Jetzt ist Leadership gefragt: Bundesrat Parmelin mit seinen Amtskolleginnen Keller-Sutter und Sommaruga sowie Amtskollege Berset an der PK vom letzten Freitag. Foto: Keystone, 13. März 2020

Der Bundesrat berät heute morgen ein neues Massnahmenpaket, um die Wirtschaft nach dem Corona-Schock zu stützen. Gemäss gut informierten Kreisen beläuft sich das gesamte Massnahmenbündel auf über 30 Milliarden Franken. Damit wäre es das wohl grösste Konjunkturpaket in der Geschichte der Eidgenossenschaft. Der Bundesrat kann aber noch Anpassungen vornehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.