Zum Hauptinhalt springen

Verwaltungsräte wenden miesen Steuertrick an

Die rechtsbürgerliche Mehrheit hat sich im Nationalrat knapp durchgesetzt: Sie lehnt mehrere Vorschläge für ein griffigeres Recht zur Bekämpfung der Schwarzarbeit ab. Sogar an einem umstrittenen Steuerschlupfloch will sie festhalten.

Die vereinfachte AHV-Abrechnung war für Putzfrauen gedacht. Jetzt sparen Verwaltungsräte damit Steuern.
Die vereinfachte AHV-Abrechnung war für Putzfrauen gedacht. Jetzt sparen Verwaltungsräte damit Steuern.
Fotolia

2008 wurde das Bundesgesetz gegen die Schwarzarbeit eingeführt. Danach überprüfte eine Gruppe die Schwachstellen der neuen Rechtsgrundlage und suchte nach Verbesserungsmöglichkeiten. Daraus resultierte eine Handvoll Vorschläge. Diese flossen in die Gesetzesvorlage ein, über die der Nationalrat am Donnerstag entschied.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.