Zum Hauptinhalt springen

Ramadan gegen Ramadan

Während der Genfer Islamist Hani Ramadan die Steinigung als Strafe für Ehebruch rechtfertigt, ist sein Bruder Tariq Ramadan strikte gegen Steinigung, die Todesstrafe und körperliche Strafen nach der Scharia.

Uneins: Ramadan-Brüder Hani und Tariq (r.).
Uneins: Ramadan-Brüder Hani und Tariq (r.).
Keystone

Dass die Iranerin Sakineh Mohammadi Ashtiani zum Tode durch Steinigung verurteilt wurde, bewegt Hani Ramadan nicht besonders. Die Steinigung habe abschreckende Wirkung, meint er lapidar. Sein Bruder Tariq Ramadan zeigt sich dagegen über das Urteil schockiert. Es dürfe nicht sein, dass Ashtiani gesteinigt werde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.