Zum Hauptinhalt springen

Schonfrist für Parmelin

Die Hintergründe zur umstrittenen Beschaffung von Fliegerabwehrraketen bleiben im Dunkeln. Die ­Veröffentlichung des Berichts der Geschäftsprüfungs­kommission wurde vertagt.

Steht wegen des umstrittenen Bodluv-Projekts in der Kritik: Bundesrat Guy Parmelin.
Steht wegen des umstrittenen Bodluv-Projekts in der Kritik: Bundesrat Guy Parmelin.
Keystone

Der Bericht der parlamentarischen Geschäftsprüfungskommissionen (GPK) war mit Spannung erwartet worden. Er soll Aufschluss geben über die umstrittene Beschaffung der Bodenluftraketen (Bodluv). Der GPK-Bericht sollte insbesondere aufzeigen, ob Verteidigungsminister Guy Parmelin das Beschaffungsprojekt zu Beginn dieses Jahres zu Recht gestoppt hat – oder ob es ein kostspieliger Schnellschuss war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.