Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Rüstungsfirmen werben in Russland

Obwohl der Bundesrat das EU-Embargo stützt, preisen hiesige Firmen nahe Moskau ihre Rüstungsgüter an.

Waffenmesse mit martialischem Showprogramm: An der Oboronexpo werden spektakuläre Manöver vollzogen.
Waffenmesse mit martialischem Showprogramm: An der Oboronexpo werden spektakuläre Manöver vollzogen.
Keystone
Mit über 6000 Quadratmetern Austellungsfläche ist die Oboronexpo eine der grössten Rüstungsmessen Russlands.
Mit über 6000 Quadratmetern Austellungsfläche ist die Oboronexpo eine der grössten Rüstungsmessen Russlands.
Keystone
1 / 2

Die Oboronexpo gehört zu den grössten Rüstungsmessen Russlands. Bis vergangenen Sonntag präsentierten rund 250 Firmen auf über 6000 Quadratmetern ihre Produkte. Der Veranstalter versprach «die neusten Innovationen der Raketen- und Artillerietechnik» und bettete die Präsentation in ein martialisches Unterhaltungsprogramm ein: Beim «Military Patriotic Program» wurden spektakuläre Manöver mit schwerem russischem Kriegsgeschütz gezeigt. Als Schauplatz der Übung diente Schukowski, eine Stadt ausserhalb Moskaus, etwa 600 Kilometer von der ukrainischen Grenze entfernt – dort, wo zurzeit der Krieg tobt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.