Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Spekulieren mit der Job-Angst

Bei einem Ja zur Spekulationsstopp-Initiative müssten mindestens Händler im Bereich der Nahrungsmittelspekulation um ihre Jobs fürchten.
Wollen den Hunger auf der Welt bekämpfen: Im März 2014 reichten die Jungsozialisten 117'000 Unterschriften gegen «Nahrungsmittel-Spekulation» ein.
Die Initiative will die Spekulation auf Nahrungsmittel verbieten und verspricht dadruch eine Stabilisierung der Lebensmittelpreise, was sowohl Bauern als auch von Hunger bedrohten Menschen helfen würde.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.