Zum Hauptinhalt springen

Wankdorf-Halt: BLS ist verärgert über SBB-Pläne

Die SBB dürfen den Test mit einem Intercity-Halt in Bern-Wankdorf womöglich doch nicht durchführen. Das Verfahren läuft noch. Kantone und Konkurrenten sind kritisch.

Julian Witschi
Im Bahnhof Bern Wankdorf fahren vermutlich auch nach dem Fahrplanwechsel alle IC-Züge ohne Halt durch.
Im Bahnhof Bern Wankdorf fahren vermutlich auch nach dem Fahrplanwechsel alle IC-Züge ohne Halt durch.
Beat Mathys

SBB- und Postmitarbeiter, die von Zürich nach Bern pendeln und am jeweiligen Hauptsitz im Wankdorf arbeiten, haben sich zu früh gefreut. Die Ankündigung der SBB, ab dem Fahrplanwechsel vom 13. Dezember versuchsweise einen morgendlichen Intercity im Wankdorf halten zu lassen, kam voreilig.

Die SBB haben nämlich bislang keine Bewilligung dafür. Das konzessionsrechtliche Verfahren laufe noch bis am 20. November, hiess es beim zuständigen Bundesamt für Verkehr (BAV) am Dienstag auf Anfrage dieser Zeitung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen