Zum Hauptinhalt springen

Wacht man bei den neuen Swiss-Flugzeugen nicht mehr auf?

Die neue Kurzstreckenflotte der Swiss soll Anwohner punkto Lärm entlasten. Ist dem wirklich so? Der Akustik-Experte relativiert.

Momentan noch ein Modell: Eine Bombardier-C-Series der Swiss. Ab 2014 erhält die Airline 30 Kurzstreckenflugzeuge dieses Typs.
Momentan noch ein Modell: Eine Bombardier-C-Series der Swiss. Ab 2014 erhält die Airline 30 Kurzstreckenflugzeuge dieses Typs.
Keystone
Leiser und grüner: Ein Modell der C-Series des kanadischen Flugzeugherstellers Bombardier.
Leiser und grüner: Ein Modell der C-Series des kanadischen Flugzeugherstellers Bombardier.
Bombardier
Wird bald durch die leisere C-Series von Bombardier ersetzt: Ein Avro-Jumbolino der Swiss International Airlines bei der Landung am Flughafen Zürich.
Wird bald durch die leisere C-Series von Bombardier ersetzt: Ein Avro-Jumbolino der Swiss International Airlines bei der Landung am Flughafen Zürich.
Keystone
1 / 3

Die Proteste gegen Fluglärm sind wieder lauter geworden seit der kürzlichen Ankündigung des neuen Fluglärm-Staatsvertrags zwischen der Schweiz und Deutschland. Doch Bundesrätin Doris Leuthard beschwichtigt in der Sendung «10 vor 10» vom Dienstag: «Flugzeuge werden ab 2020 leiser, Swiss wird die halbe Flotte bis dann umgestellt haben. Dann kann man den Bürgern etwas bieten, dass der Lärm erträglicher wird – trotz mehr Flugbewegungen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.