Zum Hauptinhalt springen

Was darf ein Polizist?

Ob vorbestrafte Polizisten im Amt bleiben, wird im Einzelfall entschieden. Eine nationale Regelung gibt es nicht.

Ein Verkehrssünder will eine 40-Franken-Busse mit 10- und 5-Rappen-Münzen bezahlen. Der Basler Polizist weigert sich, das viele Münz entgegenzunehmen und schickt den Mann auf die Bank, um Noten abzuheben. Der Drangsalierte reicht Beschwerde ein. Prompt kassiert der Beamte einen Verweis wegen Amtsmissbrauchs.

In Luzern soll ein Polizist seine Freundin verprügelt, ein anderer eine Untergebene sexuell genötigt haben. Ein Dritter wurde wegen Amtsmissbrauchs und Tätlichkeiten verurteilt. Alle drei wurden befördert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.